Pierre-Olivier Gourinchas

Wirtschaftsberater und Leiter der Forschungsabteilung, Internationaler Währungsfond

Pierre-Olivier Gourinchas besuchte die Ecole Polytechnique und promovierte am MIT in Wirtschaftswissenschaften. Er lehrte an der Stanford Graduate School of Business und an der Princeton University, bevor er an die Wirtschaftsfakultät der UC Berkeley wechselte. Seine Hauptforschungsinteressen liegen in der internationalen Makroökonomie und im Finanzwesen. Er gewann mehrere Preise als bester Wirtschaftswissenschaftler unter 40 Jahren. Von 2012 bis 2013 war er Mitglied des französischen Rates der Wirtschaftsberater des Premierministers. Von 2009 bis 2016 war er Chefredakteur der IMF Economic Review und von 2017 bis 2019 geschäftsführender Herausgeber des Journal of International Economics. Von 2019 bis 2022 war er Mitherausgeber der American Economic Review. Von 2017 bis 2022 fungierte er als Direktor des International Finance and Macroeconomics Program des NBER. Derzeit ist der Wirtschaftswissenschaftler von der UC Berkeley beurlaubt und arbeitet als Wirtschaftsberater und Direktor der Forschungsabteilung beim Internationalen Währungsfonds.

ZURÜCK