Peter Voser

Verwaltungsratspräsident der ABB-Gruppe

Nach einer kaufmännischen Lehre absolvierte Peter Voser ein Betriebswirtschaftsstudium an der HWV Zürich. Zwischen 1982 und 2002 war er in verschiedenen Funktionen bei Royal Dutch Shell in der Schweiz, den Niederlanden, Argentinien und Chile tätig. 2002 folgte der Wechsel zu ABB Schweiz, wo er die Funktion des CFO übernahm und eine entscheidende Rolle beim erfolgreichen Turnaround spielte. 2004 kehrte Voser als CFO zu Royal Dutch Shell zurück und wurde 2009 CEO des niederländischen Ölkonzerns. Seit 2015 ist der erfahrene Schweizer Industriemanager Verwaltungsratspräsident der ABB-Gruppe sowie Verwaltungsratsmitglied der Roche Holding, der IBM Corporation und weiteren namhaften Unternehmen.

BACK

2017

SEF.Strategie

Wie können Unternehmen in der herausfordernden Zukunft bestehen? Peter Voser, Verwaltungsratspräsident der ABB-Gruppe, plädierte dafür, langfristige Strategien auch in unruhigen Zeiten nicht ständig zu ändern. «Die heute herrschende Transparenz und die Geschwindigkeit verlangen von den Verwaltungsräten mehr Flexibilität», so Hansueli Loosli, Verwaltungsratspräsident von Coop und Swisscom. Monique Bourquin unterstrich, dass Erfahrung und zu viel Kontinuität auch schädlich sein können. «Wir müssen lernen zu erkennen, wenn etwas falsch war und den Kurs dann auch ändern», sagte die Verwaltungsrätin von Emmi, Kambly und Straumann. Marie-Noëlle Zen-Ruffinen, Verwaltungsrätin der Bâloise Group, pflichtete Bourquin bei: «Wir müssen Scheitern einsehen und akzeptieren können.»