Katalin Novák

Staatspräsidentin, Ungarn

Katalin Novák ist eine der Schöpferinnen der einzigartigen ungarischen Familienpolitik. Während ihrer politischen Amtszeit haben sich das Konzept der Familienpolitik, die konkreten staatlichen Massnahmen und damit auch die demografische Entwicklung in Ungarn in bemerkenswerter Weise gewandelt. Sie ist Herausgeberin mehrerer Bücher und Initiatorin des Peregrinum Stipendienprogramms. Auf ihre Initiative hin wurde 2018 in Ungarn als Jahr der Familie gefeiert. Zwischen 2020 und 2021 war sie Familienministerin. Am 10. März 2022 wählte das ungarische Parlament Katalin Novák zur Präsidentin von Ungarn. Sie ist die erste Frau, die dieses Amt bekleidet, und zugleich die jüngste Präsidentin in der Geschichte Ungarns. Als Anerkennung für ihre berufliche Tätigkeit hat sie mehrere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Im Jahr 2019 wurde sie mit dem Ritterkreuz der Französischen Ehrenlegion ausgezeichnet.

ZURÜCK