Prof. Joël Mesot

Präsident, ETH Zürich

Joël Mesot ist seit 2019 Präsi­dent der ETH Zürich. Zuvor war er 10 Jahre lang Direk­tor des Paul Scher­rer Insti­tuts (PSI). Er ist ordentlich­er Pro­fes­sor für Physik an der ETH Zürich, wo er auch studiert hat. Er pro­movierte an der ETH und am Insti­tut Laue-Langevin (Frankre­ich) auf dem Gebi­et der Fes­tkör­per­physik. Nach sein­er ersten Anstel­lung am PSI forschte er am Argonne Nation­al Lab­o­ra­to­ry (USA). Für seine wis­senschaftlichen Leis­tun­gen wurde er mehrfach aus­geze­ich­net. Er ist Mit­glied nationaler und inter­na­tionaler Beiräte, darunter des Stiftungsrats des Inno­va­tion­sparks Schweiz, der Mar­cel Benoist Stiftung, des Glob­al Net­work Advi­so­ry Board des World Eco­nom­ic Forum (WEF) und des Gov­ern­ing Board CREATE (Sin­ga­pur).

BACK