Ignazio Cassis

Bundespräsident

Ignazio Cassis ist seit 2017 Schweizer Bundesrat und übernimmt 2022 das Amt des Bundespräsidenten. In dieser Funktion leitet er das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) und will die Verbindung zwischen Innen- und Aussenpolitik noch stärker fördern. Vor seiner Wahl in den Bundesrat war er während zweier Jahre Präsident der Bundeshausfraktion der Liberalen (FDP), der er seit seiner Wahl in den Nationalrat im Juni 2007 angehört. Seit 2015 hatte er das Präsidium der Nationalratskommission für soziale Sicherheit und Gesundheit inne. Seine politische Karriere begann 2004 mit der Wahl in die Legislative der Tessiner Gemeinde Collina d'Oro. Der promovierte Mediziner war von 1988 bis 1996 als Arzt tätig und spezialisierte sich auf innere Medizin sowie auf die Prävention und das öffentliche Gesundheitswesen. Von 1997 bis 2008 war er Kantonsarzt des Kantons Tessin.

BACK