Ayaan Hirsi Ali

Mitglied des Council on Foreign Relations

Ayaan Hir­si Ali stammt aus Soma­lia und ist Akademik­erin, Autorin, Poli­tik­wis­senschaft­lerin, Fem­i­nistin und Islamis­muskri­tik­erin. Von 2003 bis 2006 sass sie im nieder­ländis­chen Par­la­ment, wo sie sich auf die Förderung der Inte­gra­tion und auf die Vertei­di­gung der Rechte mus­lim­is­ch­er Frauen konzen­tri­erte. 2007 grün­dete Sie in den Vere­inigten Staat­en die AHA Stiftung zur Stärkung von Frauen­recht­en. Heute ist sie Forschungsstipen­di­atin an der Hoover Insti­tu­tion, Mod­er­a­torin des Ayaan Hir­si Ali Pod­cast und Mit­glied des Coun­cil on For­eign Rela­tions. Ihre Bere­itschaft, ihre Mei­n­ung zu sagen, und ihre Abkehr vom mus­lim­is­chen Glauben haben sie zur Zielscheibe von Gewalt durch islamis­che Extrem­is­ten gemacht. Sie hat diverse Ausze­ich­nun­gen gewon­nen, Büch­er – darunter New York Times-Best­seller – geschrieben und Reden zu kon­tro­ver­sen The­men gehalten.

BACK