Anders Fogh Rasmussen

Ehemaliger dänischer Ministerpräsident & NATO-Generalsekretär

BACK

2016

«We need American leadership»

In seiner Keynote-Speech am SEF gab der ehemalige dänische Ministerpräsident und Ex-NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen einen Überblick über die weltpolitischen Entwicklungen und Machtverschiebungen. «Die USA werden noch jahrzehntelang die global stärkste Macht bleiben», so der 63-Jährige. Und dies sei auch nötig, damit Stabilität und Ordnung aufrechterhalten werden könnten. Daneben werde China immer mehr aufsteigen, aber friedlich und als Verbündete der USA, denn China könne sich gut anpassen und brauche die wirtschaftlichen Beziehungen, führte der studierte Ökonom aus. Probleme hingegen bereiteten Russland, das nicht fähig und bereit sei, sich aus der politischen Isolation zu befreien, und der Nahe Osten, welcher die Frauen aus der Gesellschaft ausschliesse und dringend ökonomische Reformen benötige.