Home


 
 

sef-logo.png

Das Swiss Economic Forum (SEF) ist die führende Wirtschaftskonferenz der Schweiz und findet am 1. bis 2. Juni 2017 bereits zum 19. Mal statt. Jedes Jahr treffen sich 1350 Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien in Interlaken zum aktiven Meinungsaustausch und branchenübergreifenden
Dialog.

1998 haben Stefan Linder und Peter Stähli das SEF gegründet. Innerhalb von wenigen Jahren entwickelte sich die Konferenz zur wichtigsten Wirtschaftsveranstaltung der Schweiz mit internationaler Ausstrahlung. Im Sommer 2015 haben die beiden Gründer die Geschäftsführung an Dominik Isler übertragen, der zusammen mit Manuela Angst (CMSO) und Fabian Wassmer (COO) die neue Geschäftsleitung bildet.

Das Swiss Economic Forum fördert mit seinen Plattformen und Initiativen unternehmerisches Gedankengut und setzt sich aktiv für Jungunternehmen ein. Jährlich wird im Rahmen des SEF der Swiss Economic Award vergeben – der bedeutendste Jungunternehmerpreis der Schweiz. Die begehrte Auszeichnung prämiert die drei erfolgreichsten Jungunternehmen in drei Kategorien.
 

Save the Date

SEF.2018        7. – 8. Juni 2018

SEF.2019        23. – 24. Mai 2019

 


 

 

 
 

Geschäftsleitung

bild_geschaeftsleitung.png

Fabian Wassmer, COO
Fabian Wassmer hat an der Universität Bern Sportwissenschaften, Geografie und BWL studiert und erfolgreich mit einem Master abgeschlossen. Seit 2001 war er während dem Studium als Helfer für die SEF-Plattformen tätig. 2008 wurde Fabian Wassmer Projektleiter beim Swiss Economic Forum (SEF) und leitete in dieser Funktion verschiedene Projekte und Plattformen. Nach sieben Jahren übernahm Fabian Wassmer beim SEF die neu geschaffene Stelle des COO und ist seit Sommer 2015 für die erfolgreiche Durchführung sämtlicher Veranstaltungen verantwortlich.

Dominik Isler, CEO
Nach seinem Studium der Internationalen Beziehungen und einem Doktorat an der Universität St. Gallen (HSG) war Dominik Isler für das KKL Luzern tätig, wo er zuerst Leiter Unternehmensentwicklung, anschliessend Leiter Veranstaltungen und ab 2009 bis Ende 2013 COO war. Danach führte Isler den Zürcher Restaurationsbetrieb & Club Kaufleuten, bevor er im Herbst 2014 als Leiter Unternehmensentwicklung zum Swiss Economic Forum (SEF) nach Thun wechselte. Seit Sommer 2015 ist Dominik Isler CEO des SEF und verantwortet in dieser Funktion die operative Leitung des Unternehmens.

Manuela Angst, CSMO
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Hotelfachschule Thun hat Manuela Angst ein Management Diplom der Berner Kader Schule BKS und einen Master in Corporate Communication Management der Fachhochschule Nordwestschweiz erworben. Ihre berufliche Karriere begann bei der Swisscom als Executive Assistant, bevor sie beim Swiss Economic Forum (SEF) Projektleiterin wurde. Anschliessend folgten Stationen als Senior Projektleiterin bei den Eventagenturen Group Worldspan AG und standing ovation gmbh. Nachdem Manuela Angst ab 2012 während drei Jahren bei der Stadtkanzlei Bern die Beziehungspflege und Repräsentation geleitet hat,  folgte 2015 ihre Rückkehr zum SEF, wo sie als CSMO den Bereich Services & Marketing führt.

 
 
 
 
 

 

 

ADVISORY
BOARD

Im Advisory Board sind namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Medien vertreten.

portraits_pascale-bruderer.png

Pascale
Bruderer Wyss

Ständerätin SP
 

portraits_carolina-mueller-moehl.png

Carolina
Müller-Möhl

portraits_barbara-rigassi.png

Dr. Barbara Rigassi  

Managing Partnerin
BHP - Brugger & Partner AG
 
 

portraits_david-bosshart.png

David Bosshart

CEO Gottlieb Duttweiler Institut
   

 

portraits_veit-dengler.png

Veit Dengler

portraits_thomas-held.png

Dr. Thomas Held

Inhaber Analysen und Strategien

portraits_peter-urs-naef.png

Peter Urs Naef

Inhaber/Managing Partner
Naef Partners AG

portraits_roger-de-weck.png

Roger de Weck
 

Generaldirektor SRG SSR

   

portraits_andreas-rickenbacher.png

Andreas Rickenbacher

a. Regierungsrat / Unternehmer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STEERING COMMITTEE

Das interdisziplinäre zusammengesetzte Steering Committee berät und unterstützt die Geschäftsleitung des Swiss Economic Forum beim Agenda Setting für die nationalen Wirtschaftsanlässe. Durch eine aktive Diskussion und den gegenseitigen Austausch von aktuellsten Entwicklungen, Hintergrundinformationen sowie Tatsachen und Meinungen werden Wirtschaftsthemen bestimmt, die auf den Unternehmer- und Wirtschafts-Plattformen des Swiss Economic Forum thematisiert und vertieft werden sollten. Ziel des Steering Commitee ist, Unternehmertum auf den Punkt zu bringen.

portraits_lino-guzzello.png

Prof. Dr.
Lino Guzzella

Präsident
ETH Zürich

portraits_peter-spuhler.png

Peter Spuhler  
 

Inhaber und CEO
Stadler Rail AG

portraits_jan-egbert-sturm.png

Prof. Dr.
Jan-Egbert Sturm

Leiter Konjunkturforschungsstelle ETH Zürich
 
 
 
 

portraits_walter-thurnherr.png

Walter Thurnherr
 

Bundeskanzler

 
 
 

 

 
 

Jobs    

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserer Unternehmung.

Für Spontanbewerbungen:

Senden Sie uns Ihren Lebenslauf an bettina.knellwolf(at)swisseconomic.ch
und schildern Sie uns Ihre Leidenschaft für das SEF.

Gerne kontaktieren wir Sie bei passenden Vakanzen.    
 
 

 
   

 

sef4kmu_logo.png

 
Mit SEF4KMU, der «Wachstumsinitiative für KMU und Jungunternehmen», setzt das Swiss Economic Forum seine langjährige Erfahrung gezielt und wirkungsvoll zur Förderung des Schweizer Unternehmertums ein.

Die Initiative bietet hochwertige, praxisbezogene und umfassende Unterstützung für ausgewählte Unternehmen mit einer soliden Präsenz im Markt. Nach dem Besuch eines hochkarätigen und individuell zusammengesetzten Expertengremiums entwickeln wir gemeinsam mit den Firmen konkrete Massnahmepläne in den Bereichen Strategie, Finanzierung, Innovationsschutz, Industrialisierung und Risikomanagement. Unternehmen, welche den Prozess erfolgreich durchlaufen, können das Qualitätslabel «SEF.High-Potential KMU» erlangen. Mit dem Label stärken die High-Potential Firmen ihre Stellung am Markt bei Kunden, Zulieferern und Finanzierungspartnern. Sie erhalten ausserdem Zugang zu den Wachstumsmodulen der Projektpartner UBS, Allianz Suisse, Euler Hermes, Zühlke, BDO und IGE.

Unternehmen profitieren von:

Firmenbesuch: Offener Dialog mit interdisziplinärem Expertenteam

Expertenreport: Fundiertes Feedback mit konkreten Handlungsempfehlungen

Bis zu 25h kostenloses Strategie-Coaching

Vorteilhafte Kontakte aus dem SEF-Netwerk

Erleichterter Zugang zu Wachstumskapital & Anzahlungsgarantien

 


Kontakt:

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne Thomas Knecht, Projektleiter SEF4KMU unter thomas.knecht(at)swisseconomic.ch oder 033 334 23 54 zur Verfügung.
 

SEF.High-Potential News

Medizinische Diagnose innert kürzester Zeit

Externe Seite: Abionic, SEF.High-Potential KMU

Das Diagnosegerät von Abionic liefert direkt am Point-of-Care die weltweit schnellsten Allergie-, Eisenmangel- und Sepsistest.

Kompetenzzentrum für Kontaktlinsen

Externe Seite: lensvision_430x345.png

Der holistische Ansatz bei der Strategieweiterentwicklung von Lensvision führt zu einer Steigerung der Kundenzufriedenheit.