frende

SEF.NextGen


SEF.NextGen


Rt Hon Boris Johnson

Politiker und ehemaliger britischer Aussenminister

Rt Hon Boris Johnson

Politiker und ehemaliger britischer Aussenminister

Der britische Politiker der Conservative Party war in der noch andauernden Brexit-Debatte eine Schlüsselfigur und führte die Abstimmung zum Austritt Grossbritanniens aus der EU an.

Von 1999 bis 2005 war Boris Johnson Herausgeber des konservativen Nachrichtenmagazins «The Spectator». Seit 2015 vertritt er den Wahlkreis Uxbridge and South Ruislip im Westen Greater Londons im Unterhaus, dem er von 2001 bis 2008 bereits für Henley angehört hatte. In den Jahren 2008 bis 2016 fungierte er als Londoner Bürgermeister und von Juli 2016 bis Juli 2018 britischer Aussenminister.

Boris Johnson ist Autor zahlreicher Bücher, darunter «The Churchill Factor», «Johnson’s Life of London» und «Have I Got Views for You». Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, sowohl als Redakteur als auch als Kolumnist, und schreibt derzeit für «The Telegraph».

Matteo Renzi

Ehemaliger italienischer Premierminister

Matteo Renzi

Ehemaliger italienischer Premierminister

Matteo Renzi ist ein italienischer Politiker des Partito Democratico (PD) und wurde 2014 Präsident des Ministerrats der Italienischen Republik – der jüngste in der Geschichte Italiens. Aufsehen erregte Renzi vor allem durch seine Reformpolitik und sein Versprechen, «jeden Monat eine Reform» umzusetzen. In seinen zwei Jahren Amtszeit erfolgten Reformen des Straf- und Zivilrechts, eine Arbeitsmarkt- und Wahlrechtsreform, ein Anti-Korruptionsgesetz, eine Bildungsreform, eine Verfassungsreform sowie eine Reform der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt. Zudem setzte sich Renzi für die Privatisierung von Staatsunternehmen und ein Gesetz zur Einführung der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft ein. Nach dem negativen Ergebnis des Verfassungsreferendums im Dezember 2016 trat er als Premierminister zurück und aufgrund der Ergebnisse der italienischen Parlamentswahlen 2018 auch als Parteivorsitzender der PD. Von 2009 bis 2014 war er Bürgermeister von Florenz. Zuvor war er Präsident der Provinz Florenz.

Mark Schneider

CEO
Nestlé

Mark Schneider

CEO
Nestlé

Von 2003 bis 2016 war er CEO der Fresenius Gruppe und von 2001 bis 2003 Chief Financial Officer für Fresenius Medical Care. Zuvor hatte er seit 1989 eine Reihe von leitenden Positionen bei der Haniel Gruppe inne, einem in Privatbesitz befindlichen multinationalen Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Mark Schneider erwarb einen Abschluss in Finanz- und Rechnungswesen und promovierte an der Universität St. Gallen. Darüber hinaus besitzt er einen MBA der Harvard University.

Carlo Rovelli

Theoretischer Physiker
Universität Aix-Marseille

Carlo Rovelli

Theoretischer Physiker
Universität Aix-Marseille

Carlo Rovelli wurde in Italien geboren und ist theoretischer Physiker. Er studierte in Bologna und Padua und arbeitete an mehreren Universitäten in den USA sowie in Italien und Frankreich. Derzeit ist er an der Universität Aix-Marseille tätig, wo er die Forschungsgruppe zur Quantengravitation am Zentrum für Theoretische Physik in Luminy leitet. Er ist einer der Begründer der Schleifen-Quantengravitation (Loop Quantum Gravity), einer Theorie, die am ehesten in der Lage ist, die Relativitätstheorie von Einstein mit der Quantenmechanik zu verbinden. In den letzten Jahrzehnten schrieb Rovelli Bücher für die breite Öffentlichkeit, die globale Bestseller waren. Sein Werk «Seven Brief Lessons on Physics», das in 41 Sprachen übersetzt wurde, verkaufte sich mehr als eine Million Mal. Die Zeitschrift Foreign Policy nahm Rovelli in ihrer Liste 2019 der 100 einflussreichsten «Global Thinkers» auf.

Donna Carpenter

Co-CEO und Co-Eigentümerin
Burton

Donna Carpenter

Co-CEO und Co-Eigentümerin
Burton

Seit 1981 ist Donna Carpenter eine treibende Kraft bei Burton, dem weltweit führenden Anbieter von Snowboards. Ihre ersten Aufgaben bei Burton waren es, Snowboards in Polyurethan einzutauchen und Telefonate für den Kundendienst zu beantworten. Donna Carpenter brachte das Geschäft von Burton nach Europa und führte den ersten internationalen Zweig des Unternehmens in Innsbruck, Österreich. Sie machte Burton zu einer beliebten Marke und zu einem bei Frauen beliebten Arbeitgeber. Dank ihrer Leitung gibt es bei Burton nun eine progressive Elternpolitik, Mentoring-Programme sowie ein vielfältiges Führungsteam. Im Jahr 2010 übernahm Donna Carpenter die Rolle der Präsidentin und 2016 wurde sie als CEO die erste Frau an der Spitze von Burton. Sie erhielt von Refinery29 den Titel «Super Woman» und die New York Times zeichnete sie als «The Snowboard Ambassador» aus.

Professor Klaus Schwab

Gründer und geschäftsführender Präsident
Weltwirtschaftsforums

Professor Klaus Schwab

Gründer und geschäftsführender Präsident
Weltwirtschaftsforums

Professor Schwab gründete das Weltwirtschaftsforum 1971 als unabhängige, unparteiische und gemeinnützige Stiftung mit dem Ziel, den Zustand der Welt zu verbessern. Er baute das Weltwirtschaftsforum zum wichtigsten globalen Multistakeholder-Forum aus, das führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft vereint. 1998 gründete er die Schwab Foundation for Social Entrepreneurship, 2011 die Global Shapers Community und 2004 das Forum of Young Global Leaders.
Professor Schwab ist Träger von 15 Ehrendoktortitel sowie von vielen nationalen Ehrenmedaillen. Er wurde auch von Königin Elizabeth II zum Knight Commander des Order of St. Michael and St. George (KCMG) geschlagen. Sein neuestes Buch «Die vierte industrielle Revolution» (2016) ist ein weltweiter Bestseller und wurde in über 20 Sprachen übersetzt.

Tal Ben-Shahar

Autor, Redner und Unternehmer

Tal Ben-Shahar

Autor, Redner und Unternehmer

Tal Ben-Shahar erwarb seinen PhD in Organizational Behavior sowie einen BA in Philosophie und Psychologie an der Universität Harvard. Seine beiden Vorlesungen «Positive Psychology» und «The Psychology of Leadership» zählten zu den grössten Lehrveranstaltungen in der Geschichte von Harvard. Aktuell ist er als Berater tätig und hält Reden für die Führungsriegen multinationaler Unternehmen, die Öffentlichkeit und gefährdete Bevölkerungsgruppen. Seine Themen umfassen Führungskraft, Glück, Erziehung, Innovation, Ethik, Selbstwertschätzung, Widerstandskraft, Zielsetzung und Achtsamkeit. Seine Bücher waren auf Bestsellerlisten auf der ganzen Welt vertreten.
Tal Ben-Shahar ist umtriebiger Unternehmer und Mitgründer sowie Chief Learning Officer von Happiness Studies Academy, Potentialife, Maytiv und Happier.TV.

Prof. Dr. Andrea Pfeifer

Chief Executive Officer
AC Immune

Prof. Dr. Andrea Pfeifer

Chief Executive Officer
AC Immune

Prof. Dr. Andrea Pfeifer hält einen PhD in Toxikologie/Krebsforschung. 2003 war sie Mitbegründerin von AC Immune und ist seitdem CEO des Unternehmens. Davor leitete sie das Global Research Team von Nestlé in Lausanne, Schweiz, das mehr als 600 Mitarbeitende umfasste. Darüber hinaus war sie Mitbegründerin des Nestlé Venture Capital Funds, einem Fonds für Wagniskapital im Bereich Life Sciences mit einem Volumen von EUR 100 Mio. Sie ist Vorsitzende von Biotechmedinvest AG Investment Fund in Basel sowie AB2Bio in Lausanne. Gleichzeitig sitzt sie im Aufsichtsrat der Symrise AG in Holzminden. Prof. Dr. Andrea Pfeifer ist Mitglied der CEOi Initiative zur Bekämpfung der Alzheimer-Krankheit. Sie wurde 2009 von der WEF als Technology Pioneer und von Fierce Biotech als eine der Top 10 Frauen in der Biotechbranche ausgezeichnet.

Johan Norberg

Autor, Redner und Dokumentarfilmer

Johan Norberg

Autor, Redner und Dokumentarfilmer

Johan Norberg ist Autor, Redner und Filmemacher. Der gebürtige Schwede ist Senior Fellow am Cato Institute in Washington D.C. sowie am European Centre for International Political Economy in Brüssel. Seine Kommentare werden häufig in schwedischen und internationalen Medien veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt er eine Kolumne bei der grössten schwedischen Nachrichtengruppe Aftonbladet. Johan Norberg hat 20 populärwissenschaftliche Bücher zu Themen wie der Weltwirtschaft verfasst. Regelmässig schreibt und präsentiert er Dokumentarsendungen, die sich mit der Entwicklung, der Wirtschaft oder dem Zeitgeschehen befassen und meist im US-Fernsehen ausgestrahlt werden. Für seine internationale Tätigkeit wurde Johan Norberg von der US-amerikanischen Atlas Foundation mit dem renommierten Sir Antony Fisher Memorial Award ausgezeichnet. Zudem wurde ihm die Goldmedaille der deutschen Hayek Stiftung verliehen.

Howard Yu

LEGO Professor of Management and Innovation
IMD Business School

Howard Yu

LEGO Professor of Management and Innovation
IMD Business School

Howard Yu ist LEGO Professor of Management and Innovation an der renommierten IMD Business School in der Schweiz. Zudem leitet er ein Fortbildungsprogramm für Führungskräfte. 2015 wurde Howard Yu von Poets&Quants in die Liste «The World’s Top 40 Business Professors Under 40» aufgenommen. Im Jahr 2018 setzte Thinkers50 Radar ihn auf die Liste der dreissig Management-Vordenker, die «wahrscheinlich die Art und Weise beeinflussen werden, wie Organisationen künftig verwaltet und geführt werden». Howard Yu hat massgeschneiderte Schulungsprogramme für führende Organisationen entwickelt und seine Artikel sind in den Publikationen Forbes, Fortune, Harvard Business Review, The Financial Times und The New York Times erschienen. Er hält einen Doktortitel der Harvard Business School. Bevor er seine Promotion in Angriff nahm, war er im Bankwesen in Hongkong tätig.

Martine & Jean-Paul Clozel

Chief Scientific Officer & Chief Executive Officer
Idorsia Pharmaceuticals Ltd

Martine & Jean-Paul Clozel

Chief Scientific Officer & Chief Executive Officer
Idorsia Pharmaceuticals Ltd

Martine Clozel hat sich als Kinderärztin auf die neonatale Intensivpflege spezialisiert. Jean-Paul Clozel ist Kardiologe. Während ihrer Laufbahn bei F. Hoffmann-La Roche Ltd stiess Martine Clozel ein wegweisendes Forschungsprojekt auf dem Gebiet der pulmonalen Hypertonie (Bluthochdruck im Lungenkreislauf) an. Sie hat zu diesem Thema mehr als 140 Artikel verfasst, die eine Peer Review durchlaufen haben, und sie wurde mehrfach für ihre Arbeit ausgezeichnet. Jean-Paul Clozel war verantwortlich für die Auswahl des ersten T-Kanal-Blockers. Im Jahr 2007 wurde er als Professor an das Collège de France in Paris berufen (Chair of Technical Innovation).
Ende 1997 gründeten Jean-Paul und Martine Clozel Actelion. Im Zuge des Verkaufs an Johnson & Johnson im Juni 2017 wurde das neue Biopharmaunternehmen Idorsia gegründet. Dieses ist spezialisiert auf die Erforschung und Entwicklung kleiner Moleküle für innovative Therapieoptionen.

Ian Bremmer

Präsident und Gründer
Eurasia Group

Ian Bremmer

Präsident und Gründer
Eurasia Group

Ian Bremmer ist Präsident und Gründer der Eurasia Group, ein führendes Forschungs- und Beratungsunternehmen auf dem Gebiet globaler geopolitischer Risiken. Gleichzeitig ist er Präsident und Gründer von GZERO Media. Diese Tochtergesellschaft der Eurasia Group hilft einem breit gestreuten, globalen Publikum, die heutige führungslose Welt besser zu verstehen. Ian Bremmer ist erfolgreicher Vordenker, Autor und bekannter Redner. Seine Ansichten zu politischen Themen teilt er regelmässig in öffentlichen Reden, Fernsehauftritten und erstklassigen Publikationen mit. The Economist bezeichnete ihn als «Rising Guru» auf dem Fachgebiet politischer Risiken. Er schreibt Kolumnen über Aussenpolitik und ist Editor-at-large für das Nachrichtenmagazin Time. Seine Fernsehshow «GZERO World with Ian Bremmer» wird wöchentlich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt. Das aktuelle Buch von Ian Bremmer: «Us vs. Them: The Failure of Globalism» steht auf der Bestsellerliste der New York Times.

Ueli Maurer

Bundespräsident und Vorsteher
Eidgenössisches Finanzdepartement (EFD)

Ueli Maurer

Bundespräsident und Vorsteher
Eidgenössisches Finanzdepartement (EFD)

Ueli Maurer ist seit 2016 Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartements und wurde am 5. Dezember 2018 zum Bundespräsidenten für das Jahr 2019 gewählt. Er ist seit 2009 Mitglied des Bundesrates und stand bis 2015 dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) vor. Vor seiner Wahl zum Bundesrat, war er Präsident der Schweizerischen Volkspartei (SVP Schweiz). Maurer schloss eine kaufmännische Lehre ab, erlangte das Schweizer Buchhalterdiplom und führte eine landwirtschaftliche Genossenschaft. Von 1994 bis 2008 präsidierte er den Zürcher Bauernverband.