Das Swiss Economic Forum (SEF) ist die führende Wirtschaftskonferenz der Schweiz und findet am 1. bis 2. September 2021 bereits zum 23. Mal statt. Jedes Jahr treffen sich über 1000 Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien in Interlaken zum aktiven Meinungsaustausch und branchenübergreifenden Dialog.

1998 haben Stefan Linder und Peter Stähli das SEF gegründet. Innerhalb von wenigen Jahren entwickelte sich die Konferenz zur wichtigsten Wirtschaftsveranstaltung der Schweiz mit internationaler Ausstrahlung. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Corine Blesi, die zusammen mit Lukas Frösch (Director Entrepreneurship), Tom Rieder (Director Marketing & Services) und Lorenz Scheibli (Director Ecosystems) die Geschäftsleitung bildet.

Das Swiss Economic Forum wird von NZZ Connect betrieben. Die Zweigniederlassung der Neuen Zürcher Zeitung AG im Kanton Bern ist 2021 aus der Fusion der Swiss Economic Forum AG mit dem langjährigen Mutterhaus NZZ entstanden und hat ihren Geschäftssitz in Thun.

Das Swiss Economic Forum fördert mit seinen Plattformen und Initiativen unternehmerisches Gedankengut und setzt sich aktiv für Jungunternehmen ein. Jährlich wird im Rahmen des SEF der Swiss Economic Award vergeben – der bedeutendste Jungunternehmerpreis der Schweiz. Die begehrte Auszeichnung prämiert die drei erfolgreichsten Jungunternehmen in drei Kategorien.

SAVE THE DATE
2./3. Juni 2022

8./9. Juni 2023