Jetzt Anmelden!

00 00 00 00

Anmeldeschluss 30. Januar 2015

 

Anmeldeschluss: 30. Januar 2015

 

bild_award_1.png


DER BEDEUTENDSTE JUNGUNTERNEHMERPREIS DER SCHWEIZ

Der Swiss Economic Award wird seit 1999 jährlich an herausragende Jungunternehmen verliehen. Zusammen mit unseren Partnern fördern wir mit dieser Auszeichnung das unternehmerische Gedankengut und den Wirtschaftsnachwuchs in der Schweiz. Die prämierten Jungunternehmen wirken als Vorbild und Motivatoren, um weitere potenzielle Jungunternehmer zum Schritt in die Selbstständigkeit zu animieren.
Die Preisverleihung findet jeweils im Rahmen des Swiss Economic Forum in Interlaken statt. Vor über 1350 Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und den Medien werden die Sieger auf der Hauptbühne geehrt.

Gewinn und Nutzen

Die Gewinner des Swiss Economic Award werden symbolisch mit der hochwertigen Award-Trophäe, designed by Mario Tronza, Creaholic SA, ausgezeichnet. Danebst erhalten sie ein umfassendes Leistungspaket mit einmaligem Nutzen, bestehend aus:

• Fundiertem Feedback von qualifizierten Experten

• Preisgeld von total CHF 75 000

• Einladung ans Swiss Economic Forum 2015

• Breiter Kommunikation in den nationalen Medien mit enormer Steigerung des
   Bekanntheitsgrades

• Preisverleihung am Swiss Economic Forum vor 1300 Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft
   mit Liveübertragung am Schweizer Fernsehen SRF mit über 200 000 Zuschauern

• Professionellem Video-Porträt

• Möglichkeit des vereinfachten Einstiegs in die Wachstumsinitiative «Wachstum für KMU»
   mit neuen Chancen für Strategieüberprüfung und Finanzierung. www.sef4kmu.ch

• Möglicher Mitgliedschaft bei SEF.Alumni,
   dem Unternehmernetzwerk aller Gewinner und Finalisten
 

Zehn Minuten für Ihre erfolgreiche Zukunft!

Packen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt für den bedeutendsten Jungunternehmerpreis
der Schweiz auf der Onlineplattform.

Für die Anmeldung für die erste Bewerbungsstufe benötigen Sie nicht mehr als zehn Minuten.
 

Ablauf und Termine

Die Bewerbung für den Swiss Economic Award erfolgt in zwei Stufen. In einem dreistufigen,
qualitativ hochstehenden Jurierungsverfahren werden die Leistungen der Jungunternehmen
gesamtheitlich beurteilt.

bis 30. Januar 2015: Bewerbung erste Stufe
Anmeldung auf der benutzerfreundlichen Onlineplattform. Der Aufwand für die Registrierung
beträgt ca. zehn Minuten.

31. Januar 2015: Beurteilung der Bewerbungen
Fachexperten beurteilen die Bewerbungen und qualifizieren die 100 besten Unternehmen für
die zweite Bewerbungsstufe.

bis 28. Februar 2015: zweite Bewerbungsstufe
Vervollständigung des erweiterten Fragebogens und Einreichung des Dossiers

10. /11. März 2015: Vorjurierung
Nominierung der 15 herausragenden Jungunternehmen

23. – 26. März 2015: Expertenbesuche
Bestimmung der drei Finalisten pro Kategorie

16. /17. April 2015: Hauptjurierung
Schlusspräsentation und Wahl der Sieger

5. Juni 2015: Preisverleihung
am Swiss Economic Forum in Interlaken mit Liveübertragung auf SRF
 

Teilnahmebedingungen

Die hochkarätige Jury vergibt den begehrten Preis jedes Jahr in den folgenden drei Kategorien:

• Hightech/Biotech

• Dienstleistung

• Produktion/Gewerbe


Teilnahmeberechtigt sind 2015 Jungunternehmen mit Sitz in der Schweiz, die nach dem 1. Januar 2009 gegründet oder durch einen MBO oder MBI übernommen wurden. Falls Ihr Jungunternehmen überdurchschnittlich wächst, Sie in Ihrer Branche mit Innovation und Kreativität Akzente setzen und über ein grosses Zukunftspotenzial verfügen, sollten Sie sich unbedingt für den Swiss Economic Award 2015 bewerben.
 

Kategorien

Der Swiss Economic Award wird in den drei Kategorien Produktion/Gewerbe, Hightech/Biotech
und Dienstleistung vergeben:

Produktion/Gewerbe
Herausragende unternehmerische Leistungen werden oft in der Praxis oder von Praktikern erbracht. Clevere Lösungen und Produkte die durch Zuverlässigkeit, Präzision, Benutzerfreundlichkeit und gutes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen, entstehen nicht von selbst. Wir prämieren bewusst den Nachwuchs – für den Erfolg von morgen.

Hightech/Biotech
Hightech und Biotechnologie werden für die Schweizer Volkswirtschaft als wichtige Exportgüter
in Zukunft noch entscheidender. Als Forschungs- und Entwicklungsstandort kann und muss die
Schweiz ihre Stärken voll ausspielen. Wir prämieren junge Unternehmen die diesen Weg konsequent und erfolgreich einschlagen.

Dienstleistung
Der Dienstleistungssektor gewinnt in der Schweiz jährlich an Bedeutung. Damit man sich erfolgreich auf dem Markt positionieren kann, sind eine hohe Qualität und eine klare Differenzierung von grösster Wichtigkeit. Wir prämieren Jungunternehmen, die diese wichtigen Erfolgsfaktoren erfolgreich anwenden.
 

SQS zertifiziertes Jurierungsverfahren

Die Qualität des von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme
(SQS) validierten dreistufigen Bewertungs- und Jurierungsverfahrens des Swiss Economic Award
ist überdurchschnittlich. Die Erfolgsquote der seit 1999 total 35 siegreichen Unternehmen
beträgt 97 %. Die Gewinner haben gesamthaft mehr als 2000 Arbeitsplätze geschaffen und
erzielen einen Umsatz von über CHF 1.5 Mia. / Jahr.
 

FAQ

Wie viel Zeit muss ich für die Bewerbung einrechnen?
Für die Onlinebewerbung der ersten Stufe benötigen Sie ca. zehn Minuten. Für das Zusammenstellen eines Dossiers zuhanden der Jury auf der zweiten Bewerbungsstufe sollten Sie ungefähr zwei Stunden einrechnen.

Wie hoch ist das Preisgeld?
Das Preisgeld beträgt insgesamt 75 000 Franken. Die Gewinner in den drei Kategorien erhalten
je 25 000 Franken ausbezahlt.

Was konkret bringt mir der Award?
Der grosse Nutzen ist die nationale Medienpräsenz, der Zugang zu Investoren und Geldgebern
sowie die einzigartige Motivation für das ganze Team. Der Preis ist auch ein ideales Instrument,
um gute Mitarbeiter zu rekrutieren.

Kann ich auch längerfristig vom Award profitieren?
Mit SEF.Alumni ist ein interessantes Netzwerk von über 50 sehr erfolgreichen Unternehmern
geschaffen worden, das den Gewinnern und Finalisten des Swiss Economic Award exklusiv offensteht. Die Mitgliedschaft garantiert den intensiven branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und bietet neue Businessopportunitäten.
 
 
 

 
 
 
 

 

Jury


Die Hauptjury

Unter der Leitung der Jurypräsidentin Frau Carolina Müller-Möhl zeichnet eine kompetente Hauptjury für die Wahl der Sieger verantwortlich.








 
   

portraits_carolina-mueller-moehl-480.png

Carolina Müller-Möhl

Präsidentin der Jury

portraits_thomas-baehler.png

Dr. Thomas Bähler

Sekretär der Jury
Partner Kellerhals Anwälte/Swiss Economic Forum

portraits_heliane-canepa.png

Heliane Canepa

Unternehmerin
 

portraits_veit-dengler.png

Veit Dengler

CEO NZZ Management AG
 
 

portraits_morten-hannesbo.png

Morten Hannesbo

CEO
AMAG Automobil- und Motoren AG
 

portraits_christian-keller.png

Dr. Christian Keller

Geschäftsführer
IBM Deutschland GmbH

portraits_felix-mayer.png

Dr. Felix Mayer

Co-CEO
Sensirion AG

portraits_severin-moser.png

Severin Moser

CEO
Allianz Suisse
 

portraits_christine-novakovic_2.png

Christine Novakovic

Leiterin Firmen und institutionelle Kunden und Investment Bank Schweiz, UBS

portraits_andreas-rickenbacher.png

Andreas Rickenbacher

Regierungsrat,
Volkswirtschaftsdirektor
des Kantons Bern

portraits_kurt-rohrbach.png

Kurt Rohrbach

Vizepräsident des Verwaltungsrats
BKW Energie AG
 

portraits_peter-schmid.png

Peter Schmid

Partner PwC Schweiz
 
 

portraits_nicola-thibaudeau.png

Nicola Thibaudeau

CEO Micro Precision Systems AG


portraits_hans-peter-wehrli.png

Prof. Dr.
Hans Peter Wehrli

Lehrstuhl Marketing
Universität Zürich

portraits_roger-wuethrich-hasenboehler.png

Roger
Wüthrich-Hasenböhler

Leiter KMU
Mitglied der Konzernleitung
Swisscom AG
 





Experten SEF-AWARD

Alle eingegangenen Bewerbungen werden von einer Expertenjury analysiert und anhand der Bewertungskriterien beurteilt. Nach den Expertenbesuchen werden pro Kategorie drei Jungunternehmen für den Final nominiert.

 
 
 
 
 
 

portraits_peter-balsiger.png

Dr. Peter Balsiger

Unternehmer & Investor

portraits_thomas-baehler.png

Dr. Thomas Bähler

Sekretär der Jury
Partner Kellerhals Anwälte/
Swiss Economic Forum

portraits_stefan-bingisser.png

Stefan Bingisser

Relationship Manager Multinationals
UBS AG

portraits_bettina-ernst.png

Dr. Bettina Ernst

CEO Preclin Biosystems AG
 
 

portraits_alban-fischer.png

Dr. Alban Fischer

Vizedirektor
Institut für Geistiges Eigentum

portraits_thomas-frutiger.png

Thomas Frutiger

Mitinhaber, Delegierter des Verwaltungsrats, Frutiger AG

portraits_kurt-infeld.png

Kurt Infeld

Senior Strategy Analyst
Group Strategy & Business Development Swisscom AG

portraits_rolf-johner.png

Rolf Johner

Partner, dipl. Wirtschaftsprüfer
PwC Schweiz
 

portraits_theodor-nyfeler.png

Theodor Nyfeler

Stv. Leiter Patentabteilung, Leiter Patent- und Technologierecherchen, Institut für geistiges Eigentum

portraits_claus-niedermann.png

Claus Niedermann

KMU-Experte
 
 

portraits_martin-schweikert.png

Martin Schweikert

Leiter Kommunikation & Marketing
BKW AG
 

portraits_bruno-spicher.png

Bruno Spicher

Leiter Unternehmensgeschäft
Allianz Suisse
 

portraits_adrian-turtschi.png

Adrian Turtschi

Leiter Fachbereich
Wissenschaft & Technologie
armasuisse Science & Technology
 
 
 

 

Gewinner 2014

 


 

ON AG

2011_on_founders_allemann_coppetti_bernhard_421effad677a633ff63d21a66c784e09.jpg

David Allemann, Olivier Bernhard, Caspar Coppetti (alle Gründer), Martin Hoffmann (CFO), Marc Maurer (Head of Operations)

Gründung 2010
Mitarbeiter 40
Umsatz k.A.

OPTOTUNE AG

optotune0004_872f155ec99d3fbc79e8a4eb1335ba31.jpg

Dr. Manuel Aschwanden (Mitbegründer/CEO), David Niederer (Mitbegründer/VP R&D), Mark Blum (Mitbegründer/VP M&S)

Gründung 2008
Mitarbeiter 40
Umsatz k.A.

JOIZ AG

joiz0020_fdd62578360fade73134480411fa9b07.jpg

Alexander Mazzara (co-founder/CEO), Dominik Stroppel (co-founder/COO)


Gründung 2009
Mitarbeiter 129
Umsatz k.A.

   
 
 

 
 
   
   

   
   

 

sef4kmu_titel.png

 
Mit SEF4KMU, der «Wachstumsinitiative für KMU und Jungunternehmen», setzt das Swiss Economic Forum seine langjährige Erfahrung gezielt und wirkungsvoll zur Förderung des Schweizer Unternehmertums ein.

Die Initiative bietet hochwertige, praxisbezogene und umfassende Unterstützung für ausgewählte Unternehmen mit einer soliden Präsenz im Markt. Nach dem Besuch eines hochkarätigen und individuell zusammengesetzten Expertengremiums entwickeln wir gemeinsam mit den Firmen konkrete Massnahmepläne in den Bereichen Strategie, Finanzierung und Risikomanagement. Unternehmen, welche den Prozess erfolgreich durchlaufen, können das Qualitätslabel «SEF.High-Potential KMU» erlangen. Mit dem Label stärken die High-Potential Firmen ihre Stellung am Markt bei Kunden, Zulieferern und Finanzierungspartnern. Sie erhalten ausserdem Zugang zu den Wachstumsmodulen der Projektpartner UBS, Allianz Suisse und Euler Hermes.

Unternehmen profitieren von:

Firmenbesuch: Offener Dialog mit interdisziplinärem Expertenteam

Expertenreport: Fundiertes Feedback mit konkreten Handlungsempfehlungen

Bis zu 25h kostenloses Strategie-Coaching

Vorteilhafte Kontakte aus dem SEF-Netwerk

Erleichterter Zugang zu Wachstumskapital & Anzahlungsgarantien

 


Kontakt:

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne Thomas Knecht, Projektleiter SEF4KMU unter thomas.knecht(at)swisseconomic.ch oder 033 334 23 54 zur Verfügung.
 

SEF.High-Potential News

NonStop Gym: Fitness rund um die Uhr

Externe Seite: sef4kmu_news_nonstopgym.png

«Quality where it matters» NonStop Gym bietet hohe Qualität zu günstigen Preisen.

Symbiose von Mechanik und Wasser

Externe Seite: sef4kmu_news_hyt.png

HYT entwickelt die erste hydromechanische Uhr der Welt und erregt damit viel Aufsehen in der Branche.